Go to Top

Regeln

Neuerungen beim PackTheFuture Award 2018:

  • Bitte beachten Sie, dass Ihre neue Ansprechpartnerin (für ELIPSO- und IK-Mitglieder) Frau Maud Gallais ist, Praktikantin als deutsch-französische Projektmanagerin bei ELIPSO und IK.
  • Das Bewerbungsformular wird nun als URL-Link im Tab “Teilnahme” angezeigt. Dieses Webformular muss in englischer Sprache ausgefüllt werden. Um Ihre Registrierung abzuschließen, müssen Sie Ihr Logo und ein Bild Ihres innovativen Produkts in hoher Auflösung hochladen.
  • Neuer Abschnitt im Bewerbungsformular: Für das Innovation Book 2018 muss das sich bewerbende Unternehmen in einer kurzen Zusammenfassung die 3 Kernelemente seiner Innovation nennen und beschreiben. Der Text darf nicht länger als 1.300 Zeichen inkl. Leerzeichen lang sein und wird anschließend für das Innovation Book übernommen. Er muss in Englisch und Deutsch (für IK-Mitglieder) oder in English und Französisch (für ELIPSO-Mitglieder) eingereicht werden. Die Einreichung einer zusätzlichen Übersetzung für die jeweils fehlende Sprache (Deutsch oder Französisch) wird dringend empfohlen, um Übersetzungsfehler zu vermeiden.

  • Sie werden auch gebeten, im Bewerbungsformular eine detaillierte Beschreibung Ihres Produkts für die Pre-jury und die Grand Jury zu verfassen. Auch wenn Englisch obligatorisch ist, wird eine Übersetzung ins Französische und Deutsche dringend empfohlen, um das Verständnis der Jurymitglieder zu gewährleisten.
  • Zwei Muster sind zu senden an:

ELIPSO

13 rue la Fayette, 75009 Paris – France

Contact : Tél. +33 (0) 1 46 22 33 66 – email : c.morvan@elipso.org / m.gallais@elipso.org

  • Für große oder sperrige Produkte sollen keine Muster eingesandt werden. Sie werden anhand von Fotos in hoher Auflösung, Zeichnungen, digitalen Animationen oder Videos bewertet, die anstelle eines Musters eingereicht werden können.
  • Für Verpackungen von frischen Lebensmitteln sollten die Muster ein Produktdummy oder Bild enthalten.
  • Die Jury muss dazu in der Lage sein, den innovativen Charakter des eingereichten Produktes zu überprüfen und zu testen. Wenn es sich bei dem Produkt beispielsweise um einen Verschluss handelt, sollte dieser zusammen mit der Verpackung, für die er bestimmt ist, eingereicht werden. Wichtig ist auch, dass Sie uns zwei Produktmuster zusenden.

  • Kandidaten können ein Kurzvideo (max. 2 Minuten) zur Erklärung der Innovation ihrer Einreichung einsenden. Sollte das Video nicht auf Englisch sein, muss ihm ein Erklärtext auf Englisch beiliegen.

Artikel 1: Hintergrund

Im Rahmen der Förderung der Kunststoffverpackungsindustrie lancieren und organisieren ELIPSO (Frankreich) und IK (Deutschland) am 1. März 2018 den Wettbewerb “PackTheFuture” Sustainable Plastic Packaging Award 2018:

Die Preisverleihung wird am Dienstag, den 27. November 2018 auf der ALL4PACK-Messe in Paris in Frankreich stattfinden.

Die Ziele des Wettbewerbes sind:

  • Innovationen und nachhaltige Entwicklungen auf diesem Gebiet auszuzeichnen
  • die Kunststoffverpackungs- und Folienindustrie zu fördern
  • Kontakte und Projekte bei Unternehmen und Partnern auszubauen

Der Wettbewerb “PackTheFuture 2018” wird von ELIPSO, 13 rue de La Fayette, 75009 Paris, France und IK, Kaiser-Friedrich-Promenade 43, 61348 Bad Homburg vor der Höhe, Germany abgewickelt.

Artikel 2: Teilnahmebedingungen

  • Unternehmen, die Bewerbungsunterlagen einreichen, müssen Hersteller von Kunststoffverpackungen oder Folien und Mitglied von ELIPSO (in Frankreich) oder der IK (in Deutschland) sein. Ebenfalls teilnehmen können die europäischen Töchter der Mitgliedsunternehmen.
  • Die Kandidaten können eine Verpackung – nachstehend ,Produkt’ genannt – einreichen, die in einem europäischen Land entwickelt und produziert wurde.
  • Das vorgestellte Produkt muss eine Innovation darstellen. Entsprechend muss das Produkt neu auf dem Markt sein (für den Wettbewerb 2018 nicht vor Januar 2016 auf den Markt gebracht) oder sich im Entwicklungsstadium befinden.
  • Die Kandidaten können eine Innovation einreichen, die gemeinsam mit einem Werkzeughersteller, einem Maschinenproduzenten, einem Rohstoffhersteller, Abpacker, Abfüller oder anderen Kopperationspartner konzipiert oder angefertigt wurde.

Artikel 3 / Kategorien und Preise

4 Innovationskategorien

Die Kandidaten können in 1, 2, 3 oder 4 Kategorien mit unterschiedlichen Produkten teilnehmen :

-1- KATEGORIE ÖKODESIGN (Einsatz von Recyclingwerkstoffen, Recyclingfähigkeit, Reduzierung von Gewicht oder Ressourcen). Eine Innovation, die während des gesamten Lebenszyklus des Produktes in besonderer Weise umweltfreundlich ist, angefangen bei der Auswahl der Rohstoffe über Produktion, Transport, Funktionalität bis hin zur Entsorgung. Beispiele sind Kriterien wie: Einsatz von Recyclingwerkstoffen, vollständige Entleerbarkeit, Recyclingfähigkeit, Reduzierung der Ressourcen bei gleichzeitigem Erhalt oder Verbesserung der Funktionalität des Produktes etc.

-2- KATEGORIE PRODUKTSCHUTZ

Eine Innovation, die den Schutz des Packgutes vom Moment der Produktion/des Verpackens bis zum Endverbraucher verbessert. Kandidaten sollten detailliert nachweisen, wie ihre Verpackung während des Transportes oder der Produktpräsentation im Regal eine Beschädigung oder den Verderb des Produktes reduziert bzw. verhindert. Die Verpackung kann auch dazu beitragen, dass der Endverbraucher das Produkt besser lagern, nutzen bzw. verbrauchen kann. Beispiele: Verlängerung der Haltbarkeit des Produktes, Verringerung von oder Verzicht auf Konservierungsmittel, keine oder geringere Beschädigung des verpackten Produktes, Anwenderschutz etc.

-3- KATEGORIE VERBRAUCHERNUTZEN

Eine Innovation, die den aktuellen Konsumgewohnheiten und -tendenzen der Verbraucher sowie neuen Konsumanforderungen von Zielgruppen wie Kindern, Senioren, Familien etc. entspricht. Beispiele sind Kriterien wie: Außerhausverzehr, Angebot von unterschiedlich dosierten Mengen, leichtes Öffnen von Verpackungen bzw. kindersicherer Verschluss, etc.

-4- Kategorie SAVE FOOD

Für die Ausgabe 2018 können sich Landwirtschafts- und Lebensmittelverpackungs-hersteller in der Kategorie SAVE FOOD bewerben.

Eine Innovation, die leicht zu entleeren ist (vollständige Produktentnahme), die Lebensmittelverluste und -abfälle vermindert, die Haltbarkeitsdauer verlängert und/oder die Versorgung mit Nahrungsmitteln verbessert. Innovationen können beispielsweise eine vollständige Produktentnahme, eine Verbesserung sowie eine klarere Kommunikation zum Portionieren des Lebensmittels, eine Ausweitung des Mindesthaltbarkeitsdatums sowie Aufbewahrungslösungen für Lebensmittelreste sein.

Bewerber sollten darüber informieren, wie viel Lebensmittelverluste dank der Innovation verhindert werden können.

Drei Preisträger werden in jeder der oben genannten Kategorien ermittelt, vorbehaltlich der Anzahl eingereichter Anträge und in Abhängigkeit von der Entscheidung der Jury.

Jede Mitgliedsfirma (juristische Person) von ELIPSO oder IK kann nur eine Verpackung pro Kategorie einreichen. Für jede Verpackung muss eine separate Bewerbung eingereicht werden. Insgesamt können daher von einem Unternehmen nur 4 Verpackungen eingereicht werden.

Es wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 195€ zuzüglich MwSt. pro Bewerbung erhoben. Nach Erhalt der vollständig ausgefüllten Bewerbungsunterlagen wird den Mitgliedsfirmen von IK und ELIPSO eine Rechnung zugesandt.

Bewerbungen werden erst nach Eingang der Teilnahmegebühr in Höhe von 195 € zuzüglich MwSt. bei ELIPSO oder IK berücksichtigt.

Die Jury behält sich vor, eine Bewerbung von einer Kategorie in eine andere umzugruppieren, wenn dies im Interesse des Kandidaten ist.

Artikel 4 / Bewerbungsunterlagen

Um an diesem Wettbewerb teilzunehmen, muss der Kandidat, der bei ELIPSO oder IK Mitglied ist, das Bewerbungsformular gut verständlich ausfüllen und die Angaben genau befolgen.

Um teilnehmen zu können, muss der Kandidat außerdem folgende Kriterien erfüllen:

  • Erfüllen der Kriterien in Artikel 1 der vorliegenden Teilnahmebedingungen.
  • Bestätigen, dass das betroffene Unternehmen die Gesetzgebung und Vorschriften in Bezug auf Verpackungen in der EU und in den Absatzländern der zum Wettbewerb eingereichten Verpackung respektiert.
  • Das Bewerbungsformular online auf www.packthefuture.com ausfüllen.
  • Für jede eingereichte Verpackung muss ein Bewerbungsformular vollständig ausgefüllt werden.
  • Jedem Antrag muss eine genaue Abbildung der Innovation beiliegen, in Farbe und in hoher Auflösung (300 DPI) mit neutralem Hintergrund. Außerdem ist ein Logo des Unternehmen in hoher Auflösung (300 DPI) hinzuzufügen, das für das Innovation Booklet 2018 verwendet wird.
  • Kandidaten können ein Kurzvideo (max. 2 Minuten) zur Erklärung der Innovation ihrer Einreichung einsenden. Sollte das Video nicht auf Englisch sein, muss ihm ein Erklärtext auf Englisch beiliegen.
  • Nach Artikel 3 der vorliegenden Teilnahmebedingungen muss nach Erhalt der Rechnung eine Teilnahmegebühr in Höhe von 195 € zuzüglich MwSt. gezahlt werden.
  • 2 Muster von jedem eingereichten Produkt sind bis zum 4. Mai 2018 zu senden an:

ELIPSO

13 rue la Fayette, 75009 Paris – France

Contact : Tél. +33 (0) 1 46 22 33 66 – email : c.morvan@elipso.org / m.gallais@elipso.org

Wichtige Informationen für den Versand der Produktmuster:

  • Bei großen oder sperrigen Produkte senden Sie bitte keine Muster ein. Sie werden anhand von Fotos in hoher Auflösung, Zeichnungen, digitalen Animationen oder Videos bewertet, die anstelle eines Musters eingereicht werden können.
  • Für Verpackungen von frischen Lebensmitteln sollten die Muster ein Produktdummy oder Bild enthalten.
  • Die Jury muss dazu in der Lage sein, den innovativen Charakter des eingereichten Produktes zu überprüfen und zu testen. Wenn es sich bei dem Produkt beispielsweise um einen Verschluss handelt, sollte dieser zusammen mit der Verpackung, für die er bestimmt ist, eingereicht werden.

Die an die Organisatoren und beauftragten Agenturen eingereichten Produktmodelle und Dokumente können nicht zurückgegeben werden.

Artikel 5 / Bewerbungsfrist

Die Online-Registrierung beginnt im März 2018. Die ausgefüllten Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 4. Mai 2018, 24 Uhr, über www.packthefuture.com online abgeschickt werden.

Produktmuster müssen bis zum 4. Mai 2018, 24 Uhr per Postversand geschickt werden an:

Für alle Bewerber: ELIPSO – 13 rue la Fayette, 75009 Paris, France

Contact : Tél. +33 (0) 1 46 22 33 66 – email : c.morvan@elipso.org / m.gallais@elipso.org

Artikel 6 / Die Jurys

  • Im Juni 2018 trifft eine Fachjury eine Vorauswahl aus den Bewerbungen. Die Fachjury setzt sich zusammen aus technischen Experten und Verpackungsspezialisten.
  • Die Hauptjury tritt Ende Juni 2018 zusammen und wird sich aus Vertretern von NGOs, Journalisten, Wissenschaftlern, Professoren, Designern und Verpackungsexperten zusammensetzen, um die Bewerbungen in professioneller, technischer und verbrauchertauglicher Hinsicht zu begutachten.

Sollte ein Mitglied der Jury oder dessen Firma eng oder auch entfernt an der Entwicklung einer der eingereichten Innovationen mitgearbeitet haben, kann er weder an den Beratungen noch am Schlussvotum in der Kategorie der betreffenden Innovation teilnehmen.

Die Beratungen bleiben vertraulich, die Jurymitglieder unterzeichnen eine Datenschutzerklärung.

Entscheidungen der Jury können nicht angefochten werden und bedürfen keiner Begründung.

Artikel 7 / Auswahlkriterien

Die Jury wählt die Innovationen, die einen Preis erhalten, auf Basis der folgenden Kriterien aus:

  • Innovationscharakter der Verpackung
  • Funktionalität und Ergonomie
  • Umweltnutzen

Artikel 8 / Eigentum der Innovationen und Verantwortung der Kandidaten

Wenn eine Bewerbung für ein Produkt in 1, 2, 3 oder 4 Kategorien angemeldet wird, erklären die Kandidaten, dass sie alle Rechte, insbesondere das geistige Eigentum über die zum Wettbewerb eingereichten Produkte (Patente, Marken, Muster und Modelle) besitzen.

Sollten die Kandidaten diese Rechte nicht besitzen, erklären sie, dass der Inhaber der Rechte, dessen Kontaktdaten angegeben werden, ihre Teilnahme genehmigt und die vorliegenden Regeln akzeptiert.

In keinem Fall haften die Organisatoren für Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit dem Schutz geistigen Eigentums.

Der Kandidat garantiert den Organisatoren und der Wettbewerbsleitung, dass er jegliche Haftung aus eventuellen Ansprüchen des Inhabers des geistigen Eigentums übernimmt. Der Kandidat ist allein verantwortlich für alle Streitigkeiten und Auseinandersetzungen, die sich aus seiner Bewerbung, seinem Projekt oder dessen Umsetzung ergeben.

Er wird bei den Organisatoren für alle eventuellen Schäden aufkommen und haftet für jegliche Störungen, Ansprüche und Forderungen, die sich in diesem Zusammenhang ergeben.

Die Bewerbung enthält die ausdrückliche Erlaubnis, dass die Organisatoren und die Wettbewerbsleitung alle Werbemaßnahmen bezüglich der verliehenen Auszeichnungen im Rahmen des Wettbewerbs “PackTheFuture” Sustainable Plastic Packaging Award 2018 ausschöpfen, die sie für angemessen halten.

Die Kandidaten räumen den Organisatoren und der Wettbewerbsleitung das Recht ein, die Bilder und den Präsentationstext der Innovation, die eine Auszeichnung erhält, für Informations- und Werbezwecke in allen beliebigen Medien in Frankreich und in Deutschland und anderen Ländern zu verwenden.

Artikel 9 / Preise

Die Preise in jeder der Kategorien bestehen aus einer Trophäe, einem Zertifikat und dem Recht, das Label „Pack the Future“ mit Erwähnung des Jahres der Preisverleihung zu verwenden. Alle Bewerbungen werden im Innovation Book 2018 veröffentlicht.

Artikel 10 / Verwendung des Labels

Die Marke “PackTheFuture” Sustainable Plastic Packaging Award 2018” ist gemeinsames Eigentum von IK und ELIPSO. Die Preisträger können die Marke „PackTheFuture“ – Sustainable Plastic Packaging Award und das Logo des erhaltenen Preises auf ihren Werbeträgern und Geschäftsunterlagen verwenden; das Jahr der Preisverleihung muss angegeben sein.

Artikel 11 / Preisverleihung

IK und ELIPSO werden die Preisverleihung am 27. November 2018 während der ALL4PACK-Messe in Paris in Frankreich durchführen. Termin und Ort können im Bedarfsfall geändert werden, ohne dass den Kandidaten daraus eine Entschädigung entsteht.

Artikel 12 / Recht auf Auskunft und Berichtigung von Informationen

Im Zusammenhang mit der Ausschreibung übermittelte persönliche Informationen werden datentechnisch verarbeitet. Die Kandidaten haben das Recht, die sie betreffenden Daten einzusehen, zu berichtigen oder zu löschen; eine schriftliche Anfrage ist zu richten an:

ELIPSO (für ELIPSO Mitglieder)

13 rue la Fayette, 75009 Paris – France

Contact : Tél. +33 (0) 1 46 22 33 66 – email : c.morvan@elipso.org / m.gallais@elipso.org

IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. (für IK Miglieder)

Kaiser-Friedrich-Promenade 43, 61348 Bad Homburg – Deutschland

Contact IK : Tel. 06172-926668 – email: i.kelkenberg@kunststoffverpackungen.de

Artikel 13 / Hinterlegung der Wettbewerbsregeln von „PacktheFuture“

Die vorliegenden Wettbewerbsregeln sind hinterlegt bei der Firma :

BRISSE-BOUVET-LLOPIS Huissiers – 354 rue St Honoré 75001 Paris – France

Die Regeln können auf den Internetseiten www.packthefuture.com eingesehen und heruntergeladen werden und werden kostenfrei an jeden gesandt, der eine entsprechende Anfrage an die Organisatoren oder die Wettbewerbsleitung richtet.

Die Teilnahme am Wettbewerb beinhaltet die volle Anerkennung der vorliegenden Teilnahmebedingungen.

Artikel 14 / Annahme der vorliegenden Teilnahmebedingungen

Die Teilnahme am Wettbewerb setzt die vollständige Annahme der vorliegenden Teilnahmebedingungen voraus, die für ELIPSO-Mitglieder französischem Recht und für IK-Mitglieder deutschem Recht entsprechen und die die Organisatoren und den Kandidaten vertraglich verbinden.

Im Falle von Force Majeure behalten sich die Organisatoren das Recht vor, den Wettbewerb ohne Vorankündigung ganz oder teilweise zu verkürzen, zu ändern, zu verlängern, zu verschieben oder zu stornieren. Sie können dafür nicht haftbar gemacht werden, und von den Kandidaten kann von ihnen keine Entschädigung verlangt werden.

Entsprechende Änderungen können jedoch mit geeigneten Mitteln angekündigt werden, vorzugsweise über die Internetseite des Wettbewerbs.

Die Organisatoren behalten sich das Recht vor, vorübergehend die Teilnahme am Wettbewerb aufzuheben, wenn die Kontinuität der für den Ablauf des Wettbewerbs notwendigen Serviceleistungen nicht mehr gewährleistet werden kann.

Zusatzbestimmungen oder, im Fall von Force Majeure, Änderungen zu vorliegenden Teilnahmebedingungen können gegebenenfalls während des Wettbewerbs getroffen werden. Sie werden als Anhänge der vorliegenden Teilnahmebedingungen betrachtet und beim Verwahrer der Wettbewerbsregeln hinterlegt.

Das Datum der Auswahl der Finalisten durch die Jury sowie das Datum des Finales selbst können verschoben werden. Die Organisatoren behalten sich ausdrücklich das Recht vor, die Wettbewerbsdauer im Falle von Force Majeure zu verlängern oder aufzuheben, auch für den Fall, dass die Jury keine der Bewerbungen für zufriedenstellend erachtet.

Im Übrigen können die Organisatoren nicht verantwortlich gemacht werden für Ereignisse, die sie nicht zu vertreten haben oder im Fall von Force Majeure, der zu Störungen, Änderungen oder Streichung des Wettbewerbs führen könnte. Die Kandidaten versichern, die vorliegenden Teilnahmebedingungen einzuhalten, um am Wettbewerb teilzunehmen.

Die Organisatoren ELIPSO und IK behalten sich vor, Rechtsmittel anzuwenden und insbesondere denjenigen vor Gericht stellen, der die in den vorliegenden Teilnahmebedingungen beschriebenen Vorgänge stört, betrügt, täuscht, fälscht oder dies versucht.

Einwände oder Beschwerden im Zusammenhang mit dem Wettbewerb werden nur berücksichtigt, wenn sie vor dem 03.12.2018 (maßgebend ist der Poststempel) abgeschickt wurde. Sie müssen per Standardbrief an die Organisatoren adressiert werden. Der Brief muss das genaue Teilnahmedatum am Wettbewerb enthalten, die vollständigen Kontaktdaten des Teilnehmers und den Grund für die Beschwerde. Andere Formen, eine Beschwerde vorzubringen, werden nicht anerkannt.

Kommt es innerhalb von 30 Tagen zu keiner Einigung bezüglich der Anwendung oder Auslegung der vorliegenden Teilnahmebedingungen, kann der Kandidat beim zuständigen Amtgericht Klage erheben, jeweils am Ort des Verbandssitzes von IK für deutsche Kandidaten und am Ort des Verbandssitzes von ELIPSO für französische Kandidaten.

Paris, Februar 2018